12.3.| LCS-Generalversammlung: Fridolin Hefti wird Präsident

egli hefti gv2016Gestern fand in Glarus die 42. Generalversammlung des Lancia Club Suisse statt. Fast 100 Personen fanden sich im Hotel Glarnerhof ein. Viele reisten bei herrlichem Wetter mit ihren Klassikern an.

Rolf Egli, der den Lancia Club Suisse während 13 Jahren als Co-Präsident und Präsident geleitet hat, gab sein Amt ab. Als Nachfolger wurde einstimmig Fridolin Hefti gewählt.

Rolf wurde mit einer Laudatio gebührend geehrt und Fridolin wurde mit einem kräftigen Applaus als neuer Präsident willkommen geheissen.

Ein Anliegen, das Rolf bei der Stabsübergabe besonders am Herzen lag, war die Weiterführung der Partnerschaft mit dem Valsesia Lancia Story Club. Symbolisch überreichte Rolf seinem Nachfolger eine Skulptur des Valseser Clubs.

 

Bilder in der Galerie

 

Navigation

© Lancia Club Suisse 2013